Haushaltshilfe

Mehr Lebensqualität dank einer Haushaltshilfe

Mit zunehmendem Alter fällt es Ihnen schwerer, Aufgaben im Haushalt zu erledigen? Sie arbeiten viel und haben keine Lust, nach Feierabend noch den Haushalt zu schmeißen? Sie sind wegen Krankheit, einer Schwangerschaft oder aus einem anderen Grund körperlich nicht fit und benötigen deshalb Unterstützung?

Wir vermitteln Ihnen eine zuverlässige Haushaltshilfe. Geben Sie hauswirtschaftliche Aufgaben, die Ihnen lästig sind oder schwer fallen, einfach in vertrauensvolle Hände ab.

Das kann beispielsweise das Putzen sein, weil Sie einen stressigen Job haben und zudem mit Hautproblemen zu kämpfen haben. Oder Sie beauftragen zu Ihrer Entlastung eine Haushaltshilfe, die Ihre Eltern oder andere ältere Angehörige unterstützt. Mit schmerzenden Gelenken oder einer eingeschränkten Mobilität fällt das Putzen immer schwerer und wird zur Belastung. Da tut es gut, wenn eine Haushaltshilfe mindestens einmal in der Woche kommt und die Grundreinigung erledigt.

Wertvolle Entlastung im Alltag

Eine Haushaltshilfe nimmt Ihnen oder Ihren Angehörigen nicht nur das Putzen, sondern auch andere Aufgaben des Alltags ab. Das Einkaufen beispielsweise, weil die Zeit fehlt, der Weg zum Supermarkt zu weit oder das Tragen der Einkaufstaschen zur Belastung geworden ist. Eine Haushaltshilfe kümmert sich zudem um die Wäsche. Duftende Wäsche und fleckenlose Kleidung tragen zum Wohlbefinden bei und steigern die Lebensqualität.

Zu den Aufgaben einer Haushaltshilfe zählen:

  • ·         Reinigung der Wohnung beziehungsweise des Hauses
  • ·         Einkaufen
  • ·         Zubereitung von Mahlzeiten
  • ·         Kleiderpflege (Wäsche)

Bezüglich der Aufgaben werden Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigt. Das Gleiche gilt für die Anzahl der Stunden. Wir vermitteln Ihnen eine Haushaltshilfe, die mehrmals in der Woche kommt oder eine, die nur einmal im Monat Unterstützung leistet.

Für ältere und jüngere Menschen

Eine professionelle Haushaltshilfe ermöglicht es älteren Menschen, möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben zu können. Die Haushaltshilfe ersetzt allerdings keine Pflegekraft. Jüngeren Menschen bietet die Haushaltshilfe Erleichterung in einer schwierigen oder besonderen Lebensphase beziehungsweise generell Entlastung, damit mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben übrig bleibt.

Unter bestimmten Voraussetzungen, zum Beispiel bei Krankheit, Schwangerschaft oder mit einem Pflegegrad werden die Kosten anteilig oder sogar komplett von der Pflegekasse übernommen. Außerdem können Sie die Kosten für haushaltsnahe Dienstleistungen bei der Steuer geltend machen.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf, damit wir besprechen können, wie eine von uns vermittelte Haushaltshilfe Sie unterstützen kann.

K u n d e n a n f r a g e